Tinongo

Baseball / Softball

Geeignet ab
6 Jahren
Typ der Sportart
Ballsport
Einzel- / Mannschaftssport
Mannschaftssport
Indoor / Outdoor
Outdoor
Kosten pro Jahr von / bis
200,- bis 700,-
Zeitaufwand pro Woche
3 bis 9 Stunden pro Woche
Website des Verbands
http://www.baseball-softball.de/
Vereinsübersicht
Baseball / Softball Vereine auf Tinongohttp://vereine.baseball-softball.de/all/

Die Sportart

Bereits Ende des 18. Jahrhunderts wurde in England ein Spiel mit dem Namen Baseball gespielt. Von hier gelangte der Sport mit den englischen Auswanderern in die USA, wo der sich Baseball weiterentwickelte und zu einem Nationalsport wurde.

Ende des 19. Jahrhunderts wurden dann auch bereits die ersten Vereine und schon bald auch die erste Baseball Liga in den USA gegründet. In Deutschland gelang es dem Sport lange Zeit nicht, richtig Fuß zu fassen. Anfang der 80er Jahre begann hier der langsame Aufbau, international spielte das Deutsche Team aber zunächst keine all zu bedeutende Rolle. Mittlerweile hat sich das Team allerdings in den Top 5 in Europa etabliert und qualifiziert sich auch regelmäßig für die Teilnahme an der WM.

Was ist das Ziel?

Es gewinnt die Mannschaft, die in 9 Spielabschnitten (im Nachwuchsbereich meist zunächst 5 Spielabschnitten) die meisten Punkte erzielt. Punkte werden von der Offensivmannschaft erzielt, indem durch erfolgreiche Schläge alle Bases hintereinander abgelaufen werden. Die Defensive versucht Punkte zu verhindern, indem die gegnerischen Offensivspieler „Aus“ gemacht werden. Wenn die Defensive drei „Aus“ erzielt hat, wechselt das Offensivrecht.

Warum Baseball / Softball?

Einziges Spiel, in dem die Defensivmannschaft den Ball kontrolliert.

Besondere taktische Anforderungen (Spielzüge, Duell Pitcher-Catcher), sehr variables physisches Anforderungsprofil (es gibt für jeden eine passende Position).

Allgemeines

Ab welchem Alter ist es sinnvoll, mit Baseball bzw. Softball anzufangen?

Ab 6 – aber gerne nicht als einzige Sportart

Wie ist die Verteilung Jungen/Mädchen?

20% Mädchen, 80% Jungen.

Betreiben Jungen und Mädchen den Sport gemeinsam?

Bis in die Altersgruppe U18 gemeinsam.

Zeitaufwand

Wie viele Stunden wird der Sport pro Woche etwa in Anspruch nehmen?

Im Nachwuchsbereich ca. 90 Minuten pro Trainingseinheit. Wettkampflänge ca. 2 Std. Im Nachwuchsbereich für ein Spiel (ohne Spielvorbereitung).

Wie oft wird trainiert?

In der Jugend i.d. Regel 2x/Woche – leistungsorientiert natürlich mehr.

Wird der Sport das ganze Jahr betrieben oder gibt es Pausen?

Saison von April – September im Freien, Hallentraining zwischen Oktober und März.

Ab welchem Alter gibt es Wettkämpfe?

Ab 6 Jahre (Tee Ball).

Wie viele Wettkämpfe finden in etwa statt?

Im Ligabetrieb meist 12-14 Spiel(tage).

Wie weit sind die Anfahrten zu Wettkämpfen?

Mit Fahrten bis zu 2 Std. muss gerechnet werden.

Wie sehr kann/muss man sich als Eltern einbringen?

Kuchenbuffet, Betreuer, Fahrdienst, Schiedsrichter, Trainer sind alles möglich.

Kosten

Wie hoch sind in etwa die Mitgliedsbeiträge?

Zwischen 150-300 Euro Mitgliedbeitrag pro Jahr.

Welche Ausrüstung muss man selbst besorgen und was kostet diese?

Fanghandschuh: je nach Modell ab 20 bis 200 Euro
Cap: 20 Euro
Trikot: je nach Verein
Hose: 30 Euro
Schuhe: hier sind Fußballschuhe ausreichend
Schläger: 50-300 Euro (werden meist vom Verein gestellt)

Wie oft wird neue Ausrüstung benötigt?

Neuer Fanghandschuh alle 3-4 Jahre
Neuer Schläger 3-4 Jahre
Hosen häufiger

Verbreitung

Wie viele Baseball bzw. Softball-Vereine gibt es?

Ca. 200.

Gibt es eine Übersicht über alle Vereine?

Eine Übersicht gibt es hier.

Suche Baseball über Tinongo.

Suche Softball über Tinongo.

Wie viele Mitglieder gibt es?

Ca. 23.000 (80% männlich, 20% weiblich).

Karriere

Gibt es eine Nationalmannschaft?

Ja, für Damen und Herren sowie im Baseball ab U12 und im Softball ab U16.

Wie gut ist die Nationalmannschaft?

Top 4 Europa, Teilnahme an WMs.

Ist Baseball bzw. Softball olympisch?

Ja (zumindest 2020 in Tokio)

Kann man Profi werden?

Im Baseball Ja. Chancen auf Profikarriere in den USA (evtl inkl. Schulgeld) oder auf Stipendium an US-Universitäten (auch SB). Schulische Ausbildung sollte zunächst beendet werden.

Gesundheit

Wie hoch ist das Verletzungsrisiko?

Gering.

Welche Verletzungen sind typisch?

Kleinere Verletzungen an Fingern, Bänderrisse (Fuß), am Wurfarm.

Gibt es gesundheitliche Spätfolgen?

Positionsspezifisch kann es zu Einschränkungen im Knie kommen (Catcher). Belastung ist besonders hoch im Bereich Wurfschulter und –Ellenbogen.